Einsätze 2014
Sonntag, 19.10.2014
Um 01:19 Uhr wurde unsere Feuerwehr zu einem Rollerbrand in der Bushaltestelle Upleward alarmiert. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle wurde gemeldet, dass nunmehr auch das Wartehäuschen Feuer gefangen hatte. Nach dem Eintreffen unserer Wehr wurde der Brand mit der Hochdrucklöschanlage sehr schnell gelöscht. Somit brauchte die mitalarmierte Nachbarwehr Loquard-Rysum an der Einsatzstelle nicht mehr tätig werden. Nach dem aufreinigen der Einsatzstelle konnten wir um 02:05 Uhr den Einsatz beenden.









Freitag, 19.09.2014
Gefahrgut-Unfall Ecke Campener Ring / Neuer Meedenweg
Ein Transporter der Firma GLS hatte verschiedene Produkte die
ausgeliefert werden sollten geladen. Unter anderem auch ein Kanister
mit Schwefelsäure. Dieser war in einer Holzgitterbox im Laderaum
des Transporters untergbracht. Während der Fahrt ist anscheinend
der Kanister umgefallen und hat beim Aufprall im oberen Bereich eine 
Leckstelle erhalten, wodurch Schwefelsäure austrat und auch durch die
Trennwand hinter die Sitze des Fahrerraumes lief. Die Fahrerin bemerkte
Flüssigkeit im Fahrzeug und meinte zunächst es wäre Mineralwasser
ausgelaufen. Doch bei der Sichtung des Laderaumes stellte sie fest, das es
Schwefelsäure war. Per Handy verständigte sie umgehend die Leitstelle
und richtete den Kanister wieder auf, so das ein weiteres Auslaufen des Stoffes
verhindert wurde. Die eintreffenden Ortsfeuerwehren versorgten zunächst
die Fahrerin, lagerten den beschädigten Kanister in einer Polybox und
spülten mit reichlich Wasser den Laderaum aus. Die Fahrerin wurde dem
Rettungsdienst übergeben, die Straße gründlich gespült und der Schlüssel
des Transporters der Polizei übergeben, die den Abtransport regelte.
Die Gefahrguteinheiten aus Sandhorst und Emden brauchten nicht
mehr ausrücken. Im Einsatz waren der Rettungsdienst und die Feuer-
wehren Campen-Upleward und Pewsum-Woltzeten.









Freitag, 01.08.2014
Verkehrsunfall auf der L2 in Höhe der Kreuzung L2 / Heiselhuser Straße.
Zwei Pkw`s waren aus bislang ungeklärter Ursache frontal aufeinander gestoßen.
Die Insassen wurden durch zwei RTW`s zur weiteren Versorgung in das HSK
nach Emden gebracht. Wir sperrten bis zum Eintreffen der Polizei die L2 und
nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf. Nach Abtransport der Fahrzeuge
wurde die L2 gereinigt. Im Einsatz war unsere Ortsfeuerwehr mit 2 Fahrzeugen
und 10 Einsatzkräften.





Donnerstag, 03.07.2014
Alarmübung bei der Open Grid Europe ( ehem. Ruhrgas AG) in Upleward
Hier wurde der Brand eines Tanklastwagens beim Befüllen mit Schwefel-Wasser-
stoff angenommen. Parallel zu diesem Vorfall kam es in der Verdichterhalle zu
einer Verpuffung mit 2 vermissten Personen. Nach der Übung wurden die
anwesenden Kameraden von der Firma zu einem Essen eingeladen.
Fotos unter folgendem Link:
plus.google.com/photos/101499594017589775139/albums/6034552630627643121

Freitag, 27.06.2014
Gegen 19:52 wurde unsere Wehr zu einem Garagenbrand in den Leuchtturm-
wärterweg 2 in Campen gerufen. Nach Meldung der Leitstelle sollte dort ein
Pkw in einer Garage brennen. Alarmiert wurde nach Einsatzstichwort
"Mittelbrand", hierzu gehören die Wehren Campen-Upleward, Loquard-
Rysum, Pewsum-Woltzeten und der ELW 1 aus Canum-Freepsum. Nachdem
unsere Wehr die Löschwasserversorgung aufgebaut hatte, gingen Kameraden
unter Atemschutz in die Garage. Dort stellte sich heraus, dass ein Hochdruck-
reiniger, der in einer Niesche stand, in Brand aufgegangen war. Dies war recht
schnell abgelöscht und die Garage wurde mit Hochdruck gelüftet. Um 21:37
Uhr war der Einsatz dann beendet.
Fotos zum Einsatz unter folgendem Link:
http://www.kfv-aurich-ev.de/index.php?option=com_content&view=article&id=2431&Itemid=2

Freitag, 25.04.2014

Gegen 06:45 Uhr erfolgte per Telefon eine Anfrage zu einer Tierrettung bei der
"Weißen Villa" zwischen Hamswehrum und Upleward. Seit 3 Tagen wurde eine
Katze vermisst, die dort in einem sehr hohen Baum festsaß. Nach Aufbau der
4-teiligen Steckleiter wurde allerdings festgestellt, das von der Spitze der Leiter
bis zu dem Punkt wo die Katze im Baum saß immer noch gut 5 Meter fehlten.
Somit war eine Rettung des Tieres seitens der Feuerwehr nicht möglich. Per
Mobiltelefon wurde dann von der Besitzerin ein Baumkletterer aus Leer bestellt,
der dann am Nachmittag das Tier aus seiner mißlichen Lage befreite. Für unsere
Wehr war der Einsatz um 08:00 Uhr beendet. 


Werbung
 
"
Aktuelle Termine Campen
 
Sonntag, 19.11.2017
Thema: Kranzniederlegung
10:00 Uhr

Montag, 20.11.2017
19:00 Uhr Feuerwehrhaus Campen
Thema: Stromerzeuger + Beleuchtung
BvD: Stephan Lomscher
+++ N E W S +++ N E W S +++ N E W S +++
 
05.10.2017
Sturmeinsatz Junkersweg in Upleward
Baum auf der Fahrbahn

24.08.2017
TH VUEP Straße L2 in Rysum
Pkw kollidiert mit Gruber
eines Traktors

29.07.2017
Einsatzübung Deichschäferei
Hallenbrand
Fotos siehe: Einsätze 2017
 
Insgesamt waren schon 35804 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=